Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Tarte tatin mit Karamellobers und Korianderkaramell
25 min

Tarte tatin mit Karamellobers und Korianderkaramell

Frisch gekocht TV 02. März 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 10 säuerliche, feste Äpfel (z.B. Elstar)
  • 300 g Feinkristallzucker
  • 140 g Butter
  • ca. 200 g Blätterteig (5 mm dick ausgerollt)
  • Für das Karamellobers:
  • 4 EL Crème fraîche
  • 125 ml Obers (geschlagen)
  • Mark von 2 Vanilleschoten
  • 50 g Zucker
  • 125 ml Apfelsaft
  • Für den Korianderkaramell:
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Sahne
  • 5 g Koriander

Zubereitung

Rezept von Gerhard Fuchs

Die Äpfel schälen und mit einem Ausstecher entkernen. Butter in einer großen Pfanne leicht erhitzen und den Zucker dazugeben. Die Äpfel in die Pfanne setzen und bei kleiner Hitze langsam weich schmoren - die Äpfel sollen auf beiden Seiten eine schöne goldgelbe Farbe bekommen. Den ausgerollten Blätterteig über die Äpfel geben und bei 180° C im Rohr knusprig backen, danach gleich stürzen. Für das Karamellobers Zucker karamellisieren und mit Apfelsaft aufgießen, sirupartig einkochen und mit der Crème fraîche verrühren. Mit Vanillemark abschmecken und das geschlagene Obers unterheben.

Den Koriander rösten und schroten, mit dem Obers aufkochen und ca. 3 Stunden ziehen lassen. Den Zucker karamellisieren, mit dem Korianderobers ablöschen und gut verkochen lassen. Bis zur gewünschten Konsistenz einkochen. Karamell in Form eines Gitters auf Teller aufspritzen. Die Tarte portionieren und zusammen mit dem Karamellobers darauf anrichten.