Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Strauben mit Preiselbeeren und Staubzucker Foto: © Kevin Ilse
40 min
Schwierigkeit 2 von 3

Strauben mit Preiselbeeren und Staubzucker

hin&weg Rezepte 01. September 2017

Foto: © Kevin Ilse

Zutaten für Personen

  • 3 Ja! Natürlich Eier
  • Salz
  • 20 g BILLA Bergbauern Heumilch Butter
  • 250 ml BILLa Bergbauern Heumilch
  • 1 Schuss Rum
  • 300 g glattes Weizenmehl
  • 800 ml CLEVER Rapsöl zum Ausbacken
  • 200 g Wildpreiselbeeren
  • Staubzucker zum Bestauben
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu einem festen Eischnee schlagen.

Die Butter zerlassen und mit Milch, Rum und einer Prise Salz gründlich verrühren. Übrigens: Der Alkohol verhindert, dass sich der Teig später beim Frittieren zu sehr mit Öl vollsaugt.

Anschließend mit einem Schneebesen das Mehl portionsweise unterrühren, sodass ein dickflüssiger Teig entsteht.

Den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.

Das Öl in einem flachen, weiten Topf erhitzen. Ein Viertel des Teiges in einen Spritzsack füllen und den Teig spiralförmig ins heiße Öl drücken. Für eine Minute goldbraun frittieren. Den Teig vorsichtig umdrehen und von der anderen Seite ebenfalls eine Minute frittieren.

Aus dem Öl heben und auf einem mit Küchenkrepp ausgelegten Teller abtropfen lassen. Mit dem restlichen Teig auf die gleiche Weise die Strauben backen.

Die warmen Strauben mit einem Klecks Preiselbeerkompott und Staubzucker servieren.