Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Steinbutt im Ganzen mit Fenchel und Estragonmousseline
50 min

Steinbutt im Ganzen mit Fenchel und Estragonmousseline

Frisch gekocht TV 27. Jänner 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Steinbutt à 2 kg
  • 1/16 l Estragon-Essig
  • 1 l trockener Weißwein
  • 2 Schalotten
  • je 5 Stängel Petersilie
  • Estragon und Kerbel
  • 2 Lorbeerblätter
  • schwarze Pfefferkörner
  • grobes Meersalz
  • 2 Knollen Fenchel
  • Olivenöl
  • 1 g Safran
  • Saft von 2 Tomaten
  • Spritzer Pernod
  • Für die Estragonmousseline:
  • 7 Eidotter
  • 1/8 l Weißwein
  • 1/16 l Estragonessig
  • 5 Zweige Estragon
  • 200 g Butter

Zubereitung

Essig, Weißwein, Schalotten und Gewürze auf ein Drittel einkochen. In einen großen Bräter oder in ein tiefes Backblech leeren. Fisch salzen und pfeffern, in den Sud legen. Im Rohr abgedeckt bei 180 °C ca. 40 Minuten garen. Fenchel in Stücke teilen, mit Salz und Pfeffer würzen, in Olivenöl goldgelb braten. Safran beigeben, mit Tomatensaft untergießen und etwas schmoren. Zum Schluss mit Pernod abschmecken.

Für die Estragonmousseline in einem Schneekessel Eidotter mit Weißwein, Salz und Pfeffer langsam über Wasserdampf cremig aufschlagen. Vorsichtig die lauwarme Butter einrühren und mit frische geschnittenem Estragon vollenden. Steinbutt filetieren, den Fenchel und die Estragonmousseline dazu servieren.