Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
St. Petersfisch gedämpft mit Rucola-Pürree

St. Petersfisch gedämpft mit Rucola-Pürree

Frisch gekocht TV 15. Jänner 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 600 g St. Petersfischfilets
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer
  • 600 g mehlige Kartoffeln
  • 200 ml Milch
  • Muskat
  • 40 g Butter
  • 150 g Rucola
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Öl und Zitronensaft vermischen und die Fischfilets damit bestreichen. Einen Teller ebenfalls mit der Öl-Zitronenmischung pepinseln und die Fischfilets darauf legen. Mit Klarsichtfolie abdecken und ins knapp unter 70° warme Rohr geben und dort in ca. 10 Min. glasig "dämpfen".

Die geschälten Kartoffeln vierteln und in Salzwasser weichkochen. Durch die Presse drücken und mit heisser Milch zu einem cremigen Püree vermischen. Den Rucola nicht zu fein schneiden und in gebräunter Butter "frittieren", die Rucolabutter sofort unter das Püree mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Die Fischfilets auf dem Püree anrichten, mit grobem Meersalz und Pfeffer bestreuen und mit einigen Rucolablättern garniert servieren.