Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Spinatnockerln mit warmer Schnittlauchsauce und Vogerlsalat
35 min

Spinatnockerln mit warmer Schnittlauchsauce und Vogerlsalat

Frisch gekocht TV 12. Juni 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten für Personen

  • Für die Schnittlauchsauce:
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Für die Schnittlauchsauce:
  • 250 ml Obers
  • 250 ml klare Gemüsesuppe
  • 1 großer Bund Schnittlauch
  • Salz
  • weißer Pfeffer (gemahlen)
  • Suppenwürze nach Geschmack
  • Für die Spinatnockerl:
  • 300 g griffiges Mehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 3 EL Rapsöl
  • 3 EL Sauerrahm
  • 70 g frischer Spinat
  • 125 ml Wasser
  • Salz
  • Für den Salat:
  • 150 g Vogerlsalat
  • Salz
  • 1 EL gehackter Zwiebel
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • etwas Zucker
  • 125 ml Rotweinessig
  • etwas Balsamico-Crema zum Garnieren
  • Außerdem:
  • geriebener Parmesan
  • klein geschnittener roter Paprika


Zubereitung

Für die Schnittlauchsauce Butter und Mehl verkneten. Obers und Suppe aufkochen. Schnittlauch klein schneiden, 16 ganze Schnittlauchhalme für die Deko beiseite legen.

Die Butterkugel in die Sauce geben und leicht verkochen lassen, mit dem Stabmixer aufschäumen und den Schnittlauch beigeben. Mit Salz, weißem Pfeffer, eventuell auch etwas Suppenwürze abschmecken.

Für die Nockerln den gewaschenen Spinat mit Wasser in ca. 5 Minuten weich dünsten, danach mit dem Stabmixer pürieren. Mehl, Eier, Salz, Knoblauch, lauwarmes Wasser, Rapsöl und Sauerrahm mit dem Spinatpüree zu einem Teig verkneten.

Den Teig durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser streichen und garen. Die Spätzle sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Danach abseihen und kurz mit kaltem Wasser abspülen. Wenn nötig, im heißen Backrohr warm stellen.

Den gewaschenen Salat gut abtropfen lassen und mit einer Marinade aus Salz, gehackter Zwiebel, Sonnenblumenöl, Zucker und Rotweinessig anmachen, abschließend mit Balsamico-Crema verzieren.

Die Spinatnockerln mit der warmen Schnittlauchsauce auf Tellern anrichten, mit Parmesan bestreuen, und mit Schnittlauchhalmen und Paprikawürfeln garnieren. Den Salat separat dazu reichen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.