Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Spinat-Ricotta-Parmesan-Törtchen
40 min

Spinat-Ricotta-Parmesan-Törtchen

Frisch gekocht TV 16. März 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g frischer Ricotta
  • 500 g junger Spinat
  • 80 g Sauerrahm
  • 1 Ei
  • 1/2 Tasse Parmesan
  • 1/4 Tasse Pinienkerne (geröstet und gehackt)
  • 1 EL gehackte Dille
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Fett für die Formen
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • einige Tropfen Trüffelöl
  • Für die Parmesansauce:
  • 1/16 l Gemüsefond
  • 1/8 l Schlagobers
  • 4 EL Parmesan
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 Msp. gemahlener Kümmel
  • Muskatnuss
  • Salz, weißer Pfeffer

Zubereitung

Ricotta mit Mixer aufschlagen, anschließend mit Sauerrahm, Ei und Gewürzen mischen. Spinat kurz in kochendem Wasser blanchieren, abseihen und klein hacken. Spinat, Parmesan, Pinienkerne und Dill unter die Ricottamasse rühren. Die Masse löffelweise in gefettete Muffinförmchen (ersatzweise Dariolformen) füllen. Im Rohr bei 160 °C in 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.

Für die Sauce Fond und Schlagobers aufkochen, Parmesan und Gewürze dazugeben, zu einer sämigen Sauce aufmixen und mit der Mehlbutter binden. Speck knusprig braten.

Die gebackenen Törtchen mit Parmesansauce umgießen und mit je zwei Scheiben knusprig gebratenem Frühstücksspeck anrichten. Zum Schluss einige Tropfen Trüffelöl darüber träufeln.