Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Selchfleischknödel auf Ananaskraut
40 min

Selchfleischknödel auf Ananaskraut

Frisch gekocht TV 13. Jänner 2009

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g griffiges Mehl
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL Öl
  • 500 g gekochtes Selchfleisch (faschiert)
  • 200 g gekochtes Rindfleisch (faschiert)
  • 1 Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian
  • Öl
  • Für das Kraut:
  • 1 kg Weißkraut
  • 300 g Ananasscheiben (aus der Dose)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Kristallzucker
  • 2 EL Öl
  • 250 ml Rindsuppe
  • Gewürznelken
  • Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • Butter


Zubereitung

Aus Mehl, Wasser, Öl und einer Prise Salz einen glatten Teig kneten. Den Teig zu einer 5 cm dicken Rolle formen und etwa 20 Minuten (zugedeckt) rasten lassen. Die gehackte Zwiebel in wenig Öl anschwitzen und auskühlen lassen. Fleisch, Zwiebel und gehackten Knoblauch gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Thymian abschmecken. Die Fleischmasse in 12 gleichmäßige Kugeln formen.

Von der Teigrolle 12 Scheiben abschneiden. Die Fleischbällchen damit umwickeln und in wallendem Salzwasser 10 bis 12 Minuten kochen lassen. Die Knödel aus dem Wasser nehmen und in aufschäumender Butter anbraten.

Das Kraut in feine Streifen schneiden. Den Zucker in einem Topf in Öl karamellisieren. Gehackte Zwiebel zugeben, kurz mitrösten und mit dem Saft der Ananasscheiben sowie der Rindsuppe aufgießen. Kraut beigeben und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft würzen. Einige Gewürznelken zum Kraut geben und zugedeckt in ca. 20 Minuten weich dünsten. Gegen Ende der Garzeit die in Würfel geschnittenen Ananasscheiben zum Kraut geben. Nochmals abschmecken und die fertigen Knödel auf dem Kraut servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.