Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schokotropfen
60 min

Schokotropfen

Frisch gekocht TV 20. Februar 2006

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 5 Eier
  • 150 g Kristallzucker
  • 20 g Öl
  • 100 g glattes Mehl
  • 30 g Kakao
  • 150 g Kuvertüre
  • Für das Kirschgelee:
  • 1 Glas Sauerkirschen (Weichsel)-Kompott
  • 3/4 Packung Puddingpulver
  • Für die Schokomousse:
  • 1 Ei
  • 2 Dotter
  • 1 EL Kristallzucker
  • 300 ml geschlagenes Obers
  • 200 g Kuvertüre
  • Zum Garnieren:
  • Kirschen
  • Schlagobers

Zubereitung

Eier mit Kristallzucker gemeinsam in einem Topf am Herd zuerst warm und dann kalt rühren. Neutral schmeckendes Öl beimengen, Mehl und Kakao einsieben.

Ein Backpapier in ein Backblech legen und im auf 180 °C vorgeheizten Rohr 10 bis 12 Minuten backen, auskühlen lassen. Aus dem Teig mit einer speziellen Form Tropfen ausstechen. Folienstreifen mit einer Länge von 26 x 4 cm auflegen. Kuvertüre in einem Topf mit Siebeinsatz langsam erwärmen und auf die glatte Seite der Folie auftragen (bzw. Durch die Kuvertüre ziehen) und um den Tropfen wickeln. Mit einer Wäscheklammer fixieren. Kühl stellen, damit die Schokolade härtet.

Für das Kirschgelee Kompott durch ein Sieb gießen. Zwei Drittel der Kompottflüssigkeit aufkochen. Die restliche Flüssigkeit mit Puddingpulver kalt verrühren und anschließend in die aufgekochte Flüssigkeit einrühren und über die Kirschen gießen. Auskühlen lassen.

Für die Schokomousse das Ei und die beiden Dotter mit Kristallzucker am Herd zuerst heiß und dann kalt schlagen. Mit geschlagenem Obers und der geschmolzenen Kuvertüre kleinweise verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Die Folie vom ausgehärteten Schokoladekranz abziehen, Kirschgelee und anschließend Schokomousse einfüllen. Mit Schlagobers und Kirschen dekorieren.