Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schokoladeflan mit Portweinsabayon und Orangen
25 min

Schokoladeflan mit Portweinsabayon und Orangen

Frisch gekocht TV 07. März 2005

Zutaten

  • Für den Schokoladeflan:
  • 100 g Butter
  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • 70 g glattes Mehl
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1/2 TL Backpulver
  • Für das Portweinsabayon:
  • 125 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 125 ml Süßwein
  • 125 ml Portwein
  • 2 Gewürznelken
  • etwas Orangen- und Zitronenschale
  • 1 kleine Zimtstange
  • 3 EL Zucker
  • 3 Eidotter
  • Zum Garnieren:
  • 20 Orangenfilets
  • 2 EL Preiselbeeren

Zubereitung

Rezept von Gerhard Fuchs

Kuvertüre und Butter gemeinsam schmelzen (bei ca. 35 °C arbeiten). Restliche Zutaten einarbeiten und die Masse in gebutterte, mit Zucker ausgestreute Förmchen füllen. Im Rohr bei 180 °C etwa 12 Minuten backen. Der Flan soll innen noch schön cremig sein.

Für das Portweinsabayon die Flüssigkeiten zusammen mit den Gewürzen aufkochen und ein paar Minuten ziehen lassen, danach durch ein feines Sieb passieren und abkühlen lassen. Dotter und Zucker in einen Schneekessel geben, den Gewürzsud dazugeben und über Dampf schaumig schlagen. Den fertig gebackenen Flan auf Teller stürzen, mit Sabayon umgießen. Mit den Orangenfilets und den Preiselbeeren garnieren.