Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schinkencrêpes mit Melone
35 min

Schinkencrêpes mit Melone

Frisch gekocht TV 04. Oktober 2005

Zutaten

  • Grundteig für die Crêpes:
  • 100 g glattes Mehl
  • 1 Ei (Größe M)
  • 300 ml Milch
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Butter für die Pfanne
  • Für die Füllung:
  • 250 g Schinken (fein gehackt)
  • 250 ml Sauerrahm
  • 2 Knoblauchzehen mit Salz zerdrückt
  • 1/2 Bund Schnittlauch (in Röllchen geschnitten)
  • Salz, Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Zusätzlich:
  • 150 g roter Cheddar (grob geraffelt)
  • 1 Netz- oder Zuckermelone
  • 1 EL Staubzucker
  • 2 EL weißer Portwein oder Sherry
  • Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung

Rezept von Norbert Beyer

Für die Fülle fein gehackten Schinken in einer Schüssel mit zerdrücktem Knoblauch, Sauerrahm und Schnittlauch vermischen, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Aus der Melone mit einem Löffel oder Ausstecher kleine Kugeln schneiden. Die Kugeln in eine Schüssel legen, mit etwas Staubzucker bestreuen und mit 2 EL weißen Portwein oder Sherry beträufeln und bis zum Servieren ziehen lassen.

Für die Crêpes Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben, eine Vertiefung in der Mitte eindrücken, das Ei und ein Drittel der Milch zugeben. Mit dem Handmixer umrühren und das Mehl vom Rand in die Mitte ziehen. Zu einem glatten Teig verrühren. Die restliche Milch untermischen (der Teig soll relativ dünnflüssig sein). Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Temperatur vorheizen. Mit einem Schnabelschöpfer den Teig in die leicht gebutterte Pfanne einlaufen lassen. Die Pfanne leicht schwenken, damit sich der Teig gleichmäßig verteilen kann. Von beiden Seiten goldgelb backen. Auf einer vorgewärmten Platte warm stellen und mit dem restlichen Teig die weiteren Crêpes backen.

Die einzelnen Crêpes zu etwa zwei Drittel mit der Füllmasse bestreichen, zusammenrollen und in eine ausgebutterte, feuerfeste Form einschichten. Eventuelle Reste der Fülle rund um die Crêpes verteilen. Den grob geraffelten Käse darüber streuen und im Rohr bei 200 °C ca. 20 Minuten backen. Crêpes auf Teller angerichtet, mit den Melonenkugeln garnieren und mit etwas frischem Schnittlauch bestreut.

Tipp: Die Crêpes können mit anderen Füllungen wie z.B. Chili con carne, diversen Gemüse (Tomaten Fülle mit Mozzarella überbacken), Fisch, Sugi etc. gefüllt werden und auch mit anderen Käsesorten überbacken werden.