Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Scampi im Wan Tan-Teig mit Chilisauce
45 min

Scampi im Wan Tan-Teig mit Chilisauce

Frisch gekocht TV 28. Dezember 2006

Zutaten

  • 10 Riesengarnelen (ohne Darm)
  • 20 Blätter Wan Tan-Teig
  • 1 Ei
  • 1 Limette
  • 100 g grüne Berglinsen
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 g Schalotten
  • 200 ml Gemüsefond
  • 1 Zehe Knoblauch
  • etwas Thymian
  • Öl zum Frittieren
  • Für die Chilisauce:
  • 160 g Sauerrahm
  • 120 g Mayonnaise
  • 80 g Crème fraîche
  • 200 g Paprika (kleinwürfelig geschnitten)
  • 200 g Gurke (kleinwürfelig geschnitten, eingesalzen und ausgedrückt)
  • 100 g süße Chilisauce
  • 1 Bund Koriander (gehackt)
  • 1 Chilischote
  • Salz
  • Saft von 1 Limette

Zubereitung

Berglinsen in Wasser einweichen. Geschnittene Schalotten in Olivenöl anschwitzen, gehackten Knoblauch zugeben. Linsen dazugeben, mit Gemüsefond auffüllen und in etwa 30 Minuten weich kochen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken, danach auskühlen lassen.

Riesengarnelen halbieren und salzen. Jeweils eine Garnelenhälfte auf die mit Wasser angefeuchteten Wan Tan-Teigblätter legen, etwas von den Linsen zugeben und den Teig zu Taschen formen. Die gefüllten Teigtaschen in reichlich heißem Öl frittieren.

Mit der Chilisauce servieren. Dafür alle angegebenen Zutaten miteinander verrühren und dabei nach persönlichem Empfinden abschmecken.