Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rotwein-Zwiebel-Tarte mit Blattspinat und Graukäseschaum
40 min

Rotwein-Zwiebel-Tarte mit Blattspinat und Graukäseschaum

Frisch gekocht TV 19. Dezember 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 3 rote Zwiebeln (geschält)
  • 1/4 l Rotwein
  • 1/2 Zimtstange
  • 3 EL Zucker
  • 1 Packung Blätterteig
  • zerlassene Butter zum Bestreichen ca. 40 g
  • 1 Ei
  • 400 g frischen Blattspinat
  • 2 gehackte Zwiebeln
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 80 g topfiger Graukäse
  • 1/16 l Weißwein
  • 1/8 l Rindsuppe
  • 1/8 l Obers
  • Öl
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Den Wein mit der Zimtstange und dem Zucker etwas einkochen lassen. Die geschälten Zwiebeln in 1 cm-Scheiben schneiden und diese im eingekochten Rotwein 10 Minuten ziehen lassen.

Kleine hitzefeste Formen mit der zerlassenen Butter ausstreichen. Je 1 Rotwein-Zwiebelscheibe hineinlegen und mit dem in passender Größe ausgestochenen Blätterteig bedecken. Mit einer Gabel etwas einstechen und mit einem verquirlten Ei bestreichen. Die Tarte im Rohr bei 180°-200 °C ca. 10 Minuten backen.

Die Hälfte der Zwiebeln und den Knoblauch in etwas Öl und Butter glasig dünsten. Den geputzten Blattspinat zugeben und zusammenfallen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die restlichen Zwiebeln in etwas Butter goldgelb anrösten. Mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Mit Rindsuppe und Obers aufgießen und einige Minuten köcheln lassen. Graukäse zugeben und mit einem Mixstab pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für eine begleitende Sauce den Rotwein-Zwiebelfond stark einkochen und mit der Tarte, dem Blattspinat sowie dem Graukäseschaum dekorativ auf Tellern anrichten.