Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Roastbeef mit Schmorzwiebeln und Paradeiserbrot
120 min

Roastbeef mit Schmorzwiebeln und Paradeiserbrot

Frisch gekocht TV 04. Juni 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • 2 kg Roastbeef (Beiried)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Für das Brot:
  • 500 g Weizenmehl
  • 42 g frische Hefe
  • ca. 1/4 l lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 200 g getrocknete Paradeiser (in Öl eingelegt, klein geschnitten)
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Knoblauch (fein gehackt)
  • Für die Schmorzwiebeln:
  • 2 Zwiebeln (in Ringe geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (klein gehackt)
  • 1 EL Zucker
  • 1/8 l Sojasauce
  • 1 halbierte Chilischote
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 EL Ketchup
  • Salz
  • Öl


Zubereitung

Für das Brot Rosmarin und Thymian abrebeln und fein hacken. Die zerbröselte Hefe mit Zucker und etwas Wasser verrühren. In das Mehl eine Grube drücken und das Wasser-Hefe-Zucker-Gemisch hineingeben. Langsam restliches Wasser und Salz zufügen. Erst den Teig mit einem Kochlöffel verrühren, dabei die Kräuter, Knoblauch und Paradeiser zufügen. Später den Teig mit den Händen geschmeidig verkneten.

Teig in eine Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. Den Teig nochmals kurz durchkneten und in zwei gleiche Teile teilen. Diese zu Rollen in Form eines Baguettes formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den Teig mit einem Messer alle 4 cm leicht einritzen und mit Wasser bestreichen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C 35 bis 40 Minuten backen. Das Roastbeef mit Salz und Pfeffer rundum einreiben und in Öl beidseitig scharf anbraten. Im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C 30 Minuten rosa bis blutig braten, dabei nach der Hälfte der Garzeit das Roastbeef wenden). (Sollte man mit einem Fleischthermometer arbeiten, so muss das Roastbeef eine Kerntemperatur von 55°C aufweisen.) Fertiges Roastbeef nicht sofort aufschneiden, sondern an einem warmen Ort kurz rasten lassen.

Die Zwiebelringe in heißem Öl dunkelbraun anrösten, Zucker zufügen, kurz durchschwenken, mit Sojasauce ablöschen und Knoblauch, Chili, Majoran, Paprikapulver, Ketchup und Salz beigeben. Einmal aufkochen lassen und beiseite stellen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.