Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rindsragout

Rindsragout

BILLA-Rezepte 04. März 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • 2 EL Rapsöl
  • 2 große Zwiebel (100 g)
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Tomatenmark (scharf oder mild)
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 500 g Kohlsprossen
  • 1 TL Mehl (Maizena)
  • 1500 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 7 Pfefferkörner
  • 1 EL Maggiekraut
  • 2 Karotten (80 g)
  • 50 g Sellerie
  • 30 g Petersilienwurzel
  • 1 Jungzwiebel (20 g)
  • 30 g Lauch
  • 500 g Rindfleisch (mageres Rindfleisch von der Schulter)


Zubereitung

Wasser mit Salz und Pfefferkörnern aufkochen und das Fleisch ins kochende Wasser legen. 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Die geschnittenen Karotten, Sellerie, Petersilienwurzel und Frühlingsgemüse zugeben und weitere 60 Minuten kochen. Das Fleisch sollte nun gar sein.

Das Fleisch aus der Brühe nehmen und auskühlen lassen. Das Fleisch kann auch bereits am Vortag gekocht werden.

Im nächsten Schritt in einer beschichteten Pfanne 2 EL Rapsöl erhitzen, klein geschnittenen Zwiebel und Knoblauch anrösten, dann die Hitze zurückschalten. Paprika einrühren, Pfanne zur Seite stellen, mit 1 EL Balsamico ablöschen, Tomatenmark dazu rühren und wieder auf die Herdplatte zurückstellen und Pfanneninhalt kurz rösten. Dann Mehl darüberstreuen, umrühren und mit 500 ml Suppe aufgießen. 10 Minuten köcheln lassen unter ständigem Rühren.

Fleisch in Würfel schneiden und in die Pfanne geben, umrühren, 5 Minuten auf kleiner Flamme aufkochen. Ist die Konsistenz ihres Ragouts zu dick, dann etwas mehr Suppe dazugeben.

In der restlichen Suppe kochen Sie nun die Kohlsprossen, 8-10 Minuten.

Ragout mit Kohlsprossen als Beilage servieren.

Info: Kohlsprossen sind in ihrer Zusammensetzung mit Broccoli zu vergleichen, mit dem kleinen Unterschied, dass sie etwas geringere Konzentrationen der wichtigen Inhaltsstoffe aufzuweisen haben. Somit sind Kohlsprossen reich an Mineralstoffen, Vitaminen wie Vitamin C und sie enthalten als sekundäre Pflanzenstoffe zum Beispiel Phytosterine, die helfen das Cholesterin zu senken. Gelbe Zwiebel sind eine sehr gute Quelle für Quercetin, einem Flavonoid und damit sekundärem Pflanzenstoff und Polyphenol. Quercetin hat eine interessante Wirkung, da es vermutlich die Oxidation des schlechten LDL-Cholesterins blockieren kann. Es wird auch mit einer geringfügigen Erhöhung des HDL-Cholesterins, des guten Cholesterins spekuliert.

Nährwerte pro Portion (720 g):
Energie 291 kcal
Fett 11 g
Kohlenhydrate 12 g
Natrium 271 mg
Kalium 1 g
Gesättigte Fettsäuren 3 g
Ballaststoffe 8 g
Zucker 3 g
Cholesterin 88 mg
n-3 Fettsäuren 742 mg
n-6 Fettsäuren 2 g
Broteinheiten 0,2 BE
Eiweiß 34 g
Wasser 648 g
Retinoläquivalente 498 µg
Vitamin A 28 µg
ß-Carotin 3 mg
Vitamin D 16 ng
Vitamin E 3 mg
Vitamin K 459 µg
Vitamin B1 346 µg
Vitamin B2 390 µg
Niacinäquivalente 13 mg
Pantothensäure 2 mg
Vitamin B6 715 µg
Biotin 9 µg
Gesamte Folsäure 122 µg
Vitamin B12 2,5 µg
Vitamin C 150 mg
Calcium 126 mg
Magnesium 84 mg
Phosphor 355 mg
Chlor 441 mg
Eisen 6 mg
Zink 7 mg
Kupfer 463 µg
Mangan 834 µg Fluoride 221 µg
Jod 16 µg

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.