Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rindslungenbraten mit Rote Rübengemüse und Wildreis
45 min

Rindslungenbraten mit Rote Rübengemüse und Wildreis

BILLA-Rezepte 28. Juli 2014

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten für Personen

  • 700 g Rindslungenbraten
  • 2 TL Dijonsenf
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Rapsöl
  • grobes Meersalz
  • Für das Rote Rübengemüse:
  • 500 g Rote Rüben, vorgekocht
  • 1 Stange Sellerie mit Grün
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Spritzer Apfelessig
  • 3 EL Obers
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Außerdem:
  • 250 g Reis-Mix
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste


Zubereitung

Den Reis nach Packungsangabe zubereiten und das Backrohr auf 160°C Umluft vorheizen.

Das Rindsfilet mit Senf, Salz und Pfeffer einreiben und in Rapsöl von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend in eine Auflaufform legen und im Ofen ca. 20-25 Minuten braten, dabei immer wieder mit Bratensaft übergießen.

Die Roten Rüben in 1-2cm große Würfel schneiden. Das Selleriegrün hacken. Selleriestange und Schalotten klein würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Rübenwürfel, Essig und Obers zufügen etwas einkochen lassen und abschmecken. Kurz vor dem Servieren das Selleriegrün unterrühren.

Das gebratene Filet in Alufolie wickeln und 5 Minuten rasten lassen. Dann in 8 gleichgroße Steaks schneiden und mit Rote Rübengemüse und Reis anrichten. Das Fleisch mit Bratensaft umgießen und mit etwas Meersalz bestreuen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.