Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rindsgulasch mit böhmischem Knödel
180 min

Rindsgulasch mit böhmischem Knödel

Frisch gekocht TV 18. Oktober 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 kg Rindsgulaschfleisch (Wadschinken)
  • 800 g Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 1 TL gehackte Kümmelkörner
  • 2 EL Majoran
  • 5 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL Tafelessig
  • Salz, Pfeffer
  • Schmalz oder Öl
  • Für die Knödeln:
  • 500 g Mehl (griffig)
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 42 g Germ
  • 20 g Zucker
  • 200 g Weißbrotwürfel
  • 50 g Butter
  • 20 g Salz


Zubereitung

Zwiebel schälen und grobwürfelig schneiden. Gulaschfleisch ebenfalls in gewünschte Stücke portionieren. Schmalz in einer geräumigen Pfanne erhitzen, Zwiebel darin dunkelbraun rösten. Pfanne vom Herd nehmen und Zwiebel mit dem Stabmixer fein pürieren.

Gulaschfleisch, Knoblauch, Kümmel, Majoran, Paprikapulver sowie Essig zugeben, gut durchrühren und mit Wasser aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gulasch auf kleiner Hitze 2 1/2 bis 3 Stunden köcheln.

Für die Knödeln 200 ml Milch mit 100 g Mehl, zerbröckelter Hefe und Zucker verrühren, kurz stehen lassen. Das übrige Mehl mit den Eiern, der restlichen Milch und dem Salz in eine Schüssel geben. Die aufgegangene Germmasse dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig so lange kneten, bis er Bläschen bildet, dann mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten aufgehen lassen.

Die Weißbrotwürfel in Butter goldbraun anrösten und unter den aufgegangenen Teig kneten. Den Teig dritteln und drei Rollen daraus formen. Die Teigrollen auf je ein Stück Alufolie setzen, darin einrollen und die Folienenden gut verschließen. In reichlich kochendem Salzwasser 15 bis 20 Minuten gar ziehen lassen. Knödel herausnehmen, abtropfen lassen und aus der Folie wickeln. In Scheiben schneiden und mit Rindsgulasch servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.