Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rindsfilet mit Sardellen und Rosmarinpolenta
30 min

Rindsfilet mit Sardellen und Rosmarinpolenta

Frisch gekocht TV 22. Februar 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Salzkapern
  • 1 TL Zitronenthymian
  • 1/16 l Haselnussöl
  • 1/16 l Apfelsaft
  • 1/16 l Sojasauce
  • 2 EL Honig
  • Paprikapulver
  • 1 TL Chiliöl
  • 1 EL Sesamkörner (schwarz)
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 8 Scheiben Rindsfilet (1,5 cm dick)
  • 8 Sardellenfilets
  • Für die Polenta:
  • 2 Schalotten
  • 2 TL Rosmarin
  • Butter
  • 80 g weißes Polentamehl
  • eventuell 1 TL Steinpilzmehl
  • Salz, Pfeffer
  • Zum Garnieren:
  • Oliven
  • frische Kräuter


Zubereitung

Für die Polenta Schalotten schälen und klein schneiden. Rosmarinnadeln von den Stängeln zupfen und feinst hacken. In einem Topf 2 EL Butter bis zum Aufschäumen erhitzen, Schalotten anschwitzen, Polenta, Rosmarin und eventuell Steinpilzmehl einrühren. Mit 1/4 l Wasser aufgießen und die Polenta im Wasser gut verrühren. Bei geringer Hitze unter sehr häufigem Rühren zirka 20 Minuten köcheln (den Topf immer wieder zudecken, die Polenta sollte weich bleiben; falls erforderlich, während des Kochens entsprechend Wasser zugeben).

Für das Rindsfilet Knoblauch schälen und hacken. Kapern hacken, Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Schale von den Zitronen abreiben. Alle Zutaten außer Fleisch und Sardellen in eine geräumige Pfanne geben. Flüssigkeit aufkochen, Fleisch einlegen, kurz garen, wenden und mit Sardellenfilets belegen. Deckel auf die Pfanne geben und das Fleisch bei geringer Hitze gar ziehen lassen (dauert nur wenige Minuten).

Polenta salzen und pfeffern, auf Tellern anrichten. Fleisch dazulegen, mit dem Saft überziehen, mit Oliven und Kräutern garnieren. Dazu passen - wenn verfügbar - gebratene Steinpilze.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.