Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rindsbraten in Honig-Rotweinsauce mit Erdäpfelnudeln
60 min

Rindsbraten in Honig-Rotweinsauce mit Erdäpfelnudeln

Frisch gekocht TV 07. Februar 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • 1 1/2 kg Rindslungenbraten
  • 6 Zehen Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 KL gemahlener Kümmel
  • 8 EL Blütenhonig
  • 1/2 l Rotwein (Zweigelt)
  • 1/4 l Rindsuppe
  • 2 gehäufte EL Maisstärkemehl
  • Öl zum Braten
  • ca. 20 blaue Weintrauben zum Dekorieren
  • Für die Erdäpfelnudeln:
  • 1 kg mehlige Erdäpfel (gekocht)
  • 1 Ei
  • Salz, Muskatnuss
  • 1 große Tasse Mehl (Type Universal)

Zubereitung

Den Lungenbraten von verbliebenen dünnen Häutchen befreien, mit Salz, Pfeffer und Kümmel bestreuen. Lungenbraten mit der Hälfte des zerdrückten Knoblauchs einreiben und rundum scharf anbraten. Danach das Fleisch mit dem restlichen Knoblauch einreiben. Fleisch in eine Pfanne legen, den Honig mit einem Pinsel auf dem Fleisch verteilen. Mit Rotwein aufgießen und im Rohr bei 190 °C ca. 40 Minuten braten, dabei einige Male mit dem in der Pfanne befindlichen Saft und der Rindsuppe aufgießen. Das gebratene Fleisch in Alufolie wickeln und einige Minuten rasten lassen.

In der Zwischenzeit den Saft abschmecken, mit in wenig Wasser angerührtem Maisstärkemehl binden. Fleisch in Scheiben schneiden und wieder in die Sauce zurücklegen.

Für die Erdäpfelnudeln alle Zutaten außer dem Mehl auf einem Brett verkneten, nach und nach soviel Mehl zugeben, bis der Teig eine weiche kompakte und geschmeidige Konsistenz besitzt. Lange Daumendicke Teigwürste ausrollen, die Stücke in Fingerlänge schneiden, und diese zwischen den bemehlten Handflächen wuzeln, bis sie spitze Enden bekommen. In kochendes Salzwasser einlegen, aufkochen und 10 Minuten leicht wallend kochen, bis alle Nudeln auf der Wasseroberfläche schwimmen. Danach abseihen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken.

Zum Servieren die Fleischstücke aus der Pfanne nehmen, auf Tellern anrichten, mit Sauce übergießen und die Erdäpfelnudeln mit den halbierten Weintrauben dazulegen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.