Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rindersteak mit Rotweinsauce und geschmorten Zwiebeln
30 min

Rindersteak mit Rotweinsauce und geschmorten Zwiebeln

Frisch gekocht TV 03. Jänner 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten für Personen

  • 2 Steaks vom Rindslungenbraten (ca. 2 cm dick)
  • 6 Kirschtomaten
  • 6 Schalotten (geschält)
  • weißer Teil von 1 Jungzwiebel (grob gehackt)
  • 0,5 Knoblauchzehen (mit Schale)
  • 1 EL Staubzucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250 ml Rotwein
  • 1 TL Speisestärke
  • 250 ml Geflügelsuppe
  • 2 kleine Lorbeerblätter
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Knoblauchzehe (in Scheiben geschnitten)
  • 3 Scheiben Ingwer (geschält)
  • je 2 Streifen unbehandelte Zitronen- und Orangenschale
  • Chilisalz
  • Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • Salz und Pfeffer


Zubereitung

Die Steaks mit Salz, Pfeffer und Olivenöl marinieren.

Für die Sauce Staubzucker in einem Topf karamellisieren. Das Tomatenmark darin andünsten, mit Wein ablöschen und einkochen. Die Speisestärke mit kaltem Wasser glatt rühren.

Etwas Suppe zur Sauce geben und die angerührte Stärke einrühren. Die Sauce aufkochen lassen und dabei immer wieder rühren. Lorbeerblätter, 1 Rosmarinzweig, Knoblauch, Ingwer und Zitrusschalen beifügen und mit etwas Chilisalz abschmecken. Sauce einige Minuten sanft köcheln lassen. Die marinierten Steaks in einem Öl-Buttergemisch auf beiden Seiten scharf anbraten, dabei vorsichtig mit Knoblauch einreiben. So lange braten bis der gewünschte Garpunkt erreicht ist, danach im warmen Rohr rasten lassen.

In die noch heiße Pfanne ein Stück Butter beigeben und mit der restliche Suppe ablöschen. Den Bratenfond zur Sauce geben. Während die Sauce leicht köchelt, in einer Pfanne die gehackte Jungzwiebel in Butter und Olivenöl anschwitzen. Schalotten und Tomaten zugeben und anbraten lassen. Nach ca. 3 Minuten mit Wein ablöschen.

Sämtliche Gewürze aus der Sauce entfernen und diese mit einem Stück Butter geschmacklich abrunden. Steak mit Sauce, Tomaten und Schalotten auf Tellern anrichten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.