Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rinderfilet auf Papaya
20 min

Rinderfilet auf Papaya

Frisch gekocht TV 27. September 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen (á 200 ml):
  • 1 reife Papaya
  • 1 EL trockener Sherry
  • 1 EL Weißweinessig
  • Tabascosauce
  • 1 EL brauner Zucker
  • 2-3 Stängel Koriandergrün
  • 1 rote Chilischote
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • einige Stängel Koriander zum Garnieren
  • Für das Fleisch:
  • 400 g Rinderfilet
  • 1 Schalotte
  • 1 Chilischote
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 TL brauner Zucker
  • 20 g frischer Ingwer
  • 2 TL Honig
  • 5 EL Sojasauce
  • Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz
  • Für den orientalischen Reis:
  • 1 Tasse Basmatireis
  • 1 1/2 Tassen Wasser
  • 1 EL Rosinen
  • 1 EL Mandelblättchen


Zubereitung

Für die Fleischmarinade Knoblauch, Schalotte und Ingwer schälen, fein schneiden, mit Limettensaft, braunem Zucker, Honig, Sojasauce, entkernte, geschnittene Chilischote und Pfeffer verrühren. Das Rinderfilet darin 1 Stunde marinieren.

Die Papaya mit einem Sparschäler schälen und halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Koriandergrün abzupfen und klein schneiden. Die entkernte und gehackte Chilischote und Koriander in einer Schüssel mit Öl, Sherry, Essig, Tabasco, braunem Zucker, Salz und den Papayawürfeln mischen.

Basmatireis in Wasser kochen und mit Rosinen und gerösteten Mandelblättchen vermengen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundum scharf anbraten. In mundgerechte Streifen schneiden, etwas salzen und über die Papaya-Salsa legen. Mit orientalischem Reis und Korianderblättchen anrichten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.