Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rhabarbermousse in der Schokoladeschlaufe
180 min

Rhabarbermousse in der Schokoladeschlaufe

Frisch gekocht TV 05. Mai 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 200 g pochierter Rhabarber
  • 70 g Zucker
  • 30 g Himbeersauce
  • 1/6 Liter Roseewein
  • 120 g Obers
  • 1 EL Vanillezucker
  • 3 1/2 Blätter Gelatine
  • 2 cl Rum
  • 100 g Himbeeren
  • frische Minze
  • 100 g weiße Schokolade
  • Außerdem: feste Klarsichtfolie oder Overheadfolie (4 cm breit und 20 cm lang)
  • Büroklammern
  • Für die Rhabarberchips:
  • 200 g roher Rhabarber
  • Läuterzucker (500 g Zucker, 500 g Wasser und 2 cl Rum aufkochen)

Zubereitung

Die weiße Schokolade schmelzen, dünn auf die Folienbänder streichen, ein wenig fest werden lassen. Vom Platz nehmen und die weiche Schokolade mit dem Folienband nach außen zu einem Tropfen biegen und beide Enden gut aneinanderdrücken damit sie sich nicht mehr lösen (am Besten mit Hilfe einer Büroklammer fixieren).

Für die Rhabarbermousse die mit 1/6 Liter Roseewein weich gekochten warmen Rhabarberstücke mit Zucker und Himbeersauce gut verrühren, aber nicht passieren. Die eingeweichte, in Rum aufgelöste Gelatine dazugeben und kalt einrühren. Wenn die Masse anzieht, das geschlagene Obers unterheben. Nochmals etwas anziehen lassen und in die Schokoladeschlaufen füllen. Vor dem Servieren kurz anfrieren lassen.

Für die Rhabarberchips den Rhabarber mit der Aufschnittmaschine in 1 mm dicke Streifen schneiden, kurz in den heißem Läuterzucker legen. Rhabarber auf ein Backtrennpapier legen und im Rohr bei 60 °C einige Stunden trocknen, dabei immer wieder wenden).

Die Klarsichtfolie abziehen mit Rhabarberchip, Himbeersauce und Minze garnieren.