Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Räucherlachs-Tascherln mit Rucola-Pesto und Tomaten-Avocado-Pignoli-Salat
60 min

Räucherlachs-Tascherln mit Rucola-Pesto und Tomaten-Avocado-Pignoli-Salat

Frisch gekocht TV 15. Juni 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen (à ca. 5 Stück):
  • Für den Teig:
  • 120 g mehlige Erdäpfel
  • 250 g glattes Mehl
  • 2 Eidotter
  • Für die Fülle:
  • 250 g frischer Blattspinat
  • 200 g Räucherlachs
  • 2 EL Ricotta
  • Für das Rucola-Pesto:
  • je 1 kleiner Bund Petersilie und Basilikum
  • ca. 80 g Rucola
  • 50 g Pinienkerne
  • 60 g Parmesan (frisch gerieben)
  • ca. 5 EL klare Hühnersuppe
  • Salz, Pfeffer
  • frische geriebene Muskatnuss
  • Zum Bestreuen:
  • ca. 3 EL grob geriebenen Parmesan
  • Für den Salat:
  • 1 reife Avocado (nicht zu weich)
  • 500 g Cocktailtomaten
  • 60 g Pinienkerne
  • Olivenöl
  • Weinessig
  • Zucker
  • Zitronensaft
  • Estragonsenf
  • italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Rezept von Michaela Ratka

Erdäpfel kochen, schälen, durch eine Erdäpfelpresse drücken. Erdäpfel mit Mehl, Salz, Dotter und wenig Wasser zu einem festen Teig kneten. Teig mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 20 Minuten rasten lassen.

Spinat in Salzwasser kurz überkochen, in kaltem Wasser abschrecken und gut ausdrücken. Räucherlachs und Spinat grob hacken. Ricotta mit Spinat und Lachs kräftig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, mit verquirltem Ei bestreichen und ca. 20 Scheiben (Durchmesser 8 cm) ausstechen. In die Mitte jeder Teigscheibe etwas Fülle setzen. Teig über die Fülle klappen (möglichst keine Luft mit einschließen) und die Ränder zusammendrücken. In einem Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Tascherln einlegen und bei geringer Hitze ca. 6 Minuten gar ziehen lassen.

Für das Pesto Petersilie, Basilikum, Rucola, geröstete Pinienkerne und frisch geriebenen Parmesan mit dem Mixstab kurz pürieren. Hühnersuppe zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Avocado schälen, Stein entfernen, Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Tomaten halbieren bzw. vierteln. Aus Öl, Essig, Zucker, Zitronensaft, Senf, gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer eine Marinade rühren, Avocado und Tomaten damit begießen.

In einer großen Pfanne das Rucola-Pesto erhitzen. Die gegarten Tascherln mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen, dann in die Pfanne legen und behutsam mit dem Pesto vermischen. Tascherln auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreut servieren. Salat extra dazu servieren.