Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Parmesanravioli mit brauner Butter und Spinat
30 min

Parmesanravioli mit brauner Butter und Spinat

Frisch gekocht TV 31. Jänner 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für den Nudelteig:
  • 150 g Eier
  • 150 g Hartweizendunst (Durum, im Handel oft als Nudelmehl erhältlich)
  • 150 g Mehl (griffig)
  • Salz
  • 300 g Erdäpfel (gekocht und passiert)
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 1 Ei
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Für den Spinat:
  • 200 g blanchierter Blattspinat
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/8 l Obers
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Für den Nudelteig den Hartweizendunst mit dem Mehl, dem Ei und dem Salz vermengen und kräftig kneten. In Klarsichtfolie einwickeln und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Die noch lauwarmen gekochten Erdäpfel mit Ei und Parmesan vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudelteig in dünne Bahnen rollen, auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen. Die Hälfte der Nudelplatten mit dem verquirltem Ei bestreichen, im Abstand von 4 cm je 1/2 EL der Fülle auftragen und mit den übrigen Nudelplatten abdecken. Die Teigstellen rund um die Fülle andrücken, mit einer runden Form ausstechen und in Salzwasser ca. 2 Minuten kochen. Die Parmesanravioli aus dem Wasser heben und in aufschäumender brauner Butter kurz durchschwenken, mit Blattspinat servieren.

Für den Spinat den in Scheiben geschnittenen Knoblauch in Olivenöl ohne Farbe nehmen zu lassen kurz anschwitzen. Gehackten und blanchierten Blattspinat hinzufügen, kurz durchschwenken und das Obers beigeben. Nochmals kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.