Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Oberfränkische Fleischrollmöpse
25 min

Oberfränkische Fleischrollmöpse

Frisch gekocht TV 04. November 2009

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 8 Rinderfiletscheiben à 40 g
  • 4 Essiggurkerln
  • 2 EL scharfer Senf
  • 8 Scheiben dünner Bauchspeck
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Marinade:
  • 2 Zwiebeln (geschält)
  • 150 ml Weißweinessig
  • 500 ml Rindssuppe
  • 1 TL Senfkörner
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 kleiner Bund Thymian
  • 3 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter
  • Für die Braterdäpfel:
  • 500 g speckige Erdäpfel (gekocht und geschält)
  • 2 kleine Zwiebeln (fein geschnitten)
  • 4 Scheiben Bauchspeck (kleinwürfelig geschnitten)
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL Schmalz oder Öl
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Die Rinderfiletscheiben zwischen Klarsichtfolie dünn klopfen, salzen, pfeffern und mit dem Senf bestreichen. Gurkerl in Streifen schneiden und gemeinsam mit den Bauchspeckscheiben auf die Rinderfilets legen. Rinderfilets einrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.
Zwiebel in 1/2 cm-Spalten schneiden. In einem geräumigen Topf Butter aufschäumen lassen und die Zwiebel darin, ohne Farbe nehmen zu lassen, kurz schwenken. Zucker, Thymian, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Senfkörner zufügen, nochmals kurz durchschwenken, mit Weißweinessig ablöschen und mit der Rindssuppe auffüllen. Einmal aufkochen lassen, beiseite stellen und abkühlen lassen.
Die Fleischröllchen in eine Auflaufform legen, mit der lauwarmen Marinade übergießen, sodass sie bedeckt sind. Zugedeckt, am besten über Nacht, im Kühlschrank marinieren lassen.
Für die Braterdäpfel Erdäpfel in nicht zu dünne Spalten schneiden und in heißem Fett hellbraun anbraten. Erst dann Zwiebel und Speck zufügen und goldbraun Fertigrösten. Mit den Fleischrollmöpsen servieren, mit frisch gehackter Petersilie servieren.
Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.