Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Mürbteigapfelkuchen
105 min

Mürbteigapfelkuchen

Frisch gekocht TV 11. November 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 250 g glattes Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 120 g Butter
  • 180 g Staubzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 4 EL Milch
  • 1 1/2 kg Äpfel
  • Zimtpulver (nach Belieben)
  • Für die Streusel:
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 250 g glattes Mehl
  • 50 g Nüsse oder Mandeln

Zubereitung

Mehl, Backpulver, Butter, Staubzucker, Vanillezucker, Ei und Milch zügig zu einem Teig verkneten und etwa 30 Minuten zugedeckt im Kühlschrank rasten lassen. Äpfel schälen, halbieren, entkernen, vierteln und blättrig schneiden.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen. Eine befettete Tarteform mit dem Teig auslegen, mit den geschnittenen Äpfel belegen, mit etwas Zimt bestreuen.

Für die Streusel alle Zutaten verkneten und über dem Belag mit den Äpfeln zerkrümeln.

Kuchen im vorgeheizten Rohr bei 170 °C ca. 1 Stunde backen.