Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Mozartbombe
60 min

Mozartbombe

Frisch gekocht TV 01. Dezember 2005

Zutaten

  • Für 1 Torte:
  • 6 Eier
  • 140 g Kristallzucker
  • 140 g griffiges Mehl
  • Schale von 1 Zitrone
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Margarine zum Ausstreichen der Form
  • Für die Fülle:
  • 250 g Weichselkompott
  • 2 cl Cognac
  • 2 cl Orangenlikör
  • 500 ml Schlagobers
  • 50 g Zucker
  • Für die Glasur:
  • 125 g Kochschokolade
  • 250 ml Schlagobers
  • 50 g Mandeln (Krokant)
  • Außerdem:
  • 1 Bombenform (ø 20 cm)
  • Mehl und Butter für die Form

Zubereitung

Rezept von Maria-Renate Klein

Eier trennen. Eidotter mit 70 g Zucker und dem Vanillezucker über Wasserdampf aufschlagen. Dannach kalt schlagen. 6 Eiklar zu einem Schnee schlagen. Dann Prise Salz und den restlichen Zucker einschlagen, bis der Schnee perfekt steif ist. Vorsichtig unter die Dottermasse heben und zuletzt das Mehl zugeben. In die befettetet und bemehlte Form füllen und den Teig bei 180 °C etwa 30 Minuten backen (mit einem Holzstäbchen testen, ob der Teig durch ist).

Biskuit gut auskühlen lassen, in 10-12 Scheiben schneiden, auf einer Arbeitsfläche auflegen. Den Saft vom Weichselkompottsaftes mit Cognac und Orangenlikör verrühren. Die Biskuitscheiben damit tränken. Schlagobers steif schlagen, Zucker und die gehackten Kompottweichseln darunter mischen. Für die Parisercreme Kochschokolade gemeinsam mit dem Schlagobers in einem Topf zergehen lassen. Kurz abkühlen lassen.

Die Biskuitscheibe jeweils mit der Masse bestreichen und die so zusammengesetzte Bombe Parisercreme überziehen, mit Krokantmandeln bestreuen. Am besten im Kühlschrank fest werden lassen.