Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Most-Rostbraten mit Maiskrusteln
40 min

Most-Rostbraten mit Maiskrusteln

Frisch gekocht TV 09. Juni 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Scheiben Rostbraten
  • 1 EL Dijon-Senf
  • griffiges Mehl
  • 200 ml Apfelmost
  • 125ml Apfelsaft
  • 2 cl Balsamico-Essig
  • 250 ml Schweinsbratensaft
  • 12 Perlzwiebeln
  • 6 Dörrzwetschken
  • 120 g Bauchspeck
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für die Maiskrusteln:
  • 125 g Polenta
  • 300 ml Wasser
  • 100 ml Schlagobers
  • 50 g Bergkäse
  • Suppenpulver
  • Öl zum Braten


Zubereitung

Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen und mit Mehl stauben. In einer Pfanne Öl erhitzen und das Fleisch beidseitig scharf anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, abgedeckt beiseite stellen.

Im Bratenrückstand die Perlzwiebeln, den Bauchspeck und die halbierten Dörrzwetschken anschwenken, mit Apfelmost, Apfelsaft und Balsamico-Essig ablöschen. Kurz einkochen lassen, dabei etwas Wasser (oder besser noch Bratensaft) zugießen. Aufkochen lassen und die angebratenen Rostbratenscheiben in die Sauce legen.

Für die Maiskrusteln Polenta in einer heißen Pfanne trocken hell rösten. Wasser und Obers zugießen, mit Suppenpulver würzen und 5 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und kurz ziehen lassen. Käse einrühren und auf eine Klarsichtfolie stürzen, komplett auskühlen lassen. Aus der Polentamasse kleine Stücke schneiden und in Öl beidseitig goldbraun braten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.