Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Marinierter Lachs auf süß-saurer Tomatensauce
20 min

Marinierter Lachs auf süß-saurer Tomatensauce

Frisch gekocht TV 04. Mai 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g Lachsfilet
  • Meersalz, Pfeffer
  • gehackte Kräuter
  • Olivenöl
  • Für die süß-saure Tomatensauce (ergibt ca. 1 l Sauce):
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Tomatenmark
  • 500 ml Rindsuppe
  • 500 ml Pelati-Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • Ingwer
  • 1 Spritzer Apfelessig
  • 2 EL Orangenmarmelade

Zubereitung

Rezept von Martine Sieberer

Vom Lachsfilet verbliebene Gräten zupfen oder herausschneiden. Lachsfilet in dünne Scheiben schneiden, eventuell etwas plattieren und mit Meersalz, Pfeffer, gehackten Kräutern und Olivenöl marinieren.

Für die Tomatensauce die fein gehackte Zwiebel und die beiden Knoblauchzehen in Olivenöl anschwitzen. Tomatenmark kurz mitrösten, mit Rindsuppe und Pelati-Tomaten aufgießen. Diese Sauce ca. 10 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Zucker, Pfeffer, Ingwer sowie Apfelessig würzen. Sauce mixen und durch ein Sieb passieren, zum Schluss mit Orangenmarmelade abschmecken. Marinierten Lachs der Tomatensauce anrichten. Besonders hübsch wird das Gericht mit Erdäpfelmousseline und frittierten Gemüsechips als Garnitur.