Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Mama´s Gnocchi alla Bava
60 min

Mama´s Gnocchi alla Bava

Frisch gekocht TV 15. Dezember 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für die Gnocchi:
  • 800 g Kartoffeln (mehlige Sorte)
  • 2 Eidotter
  • ca. 180 g Mehl
  • 200 g geriebener Käse (im Idealfall 3 bis 4 Sorten)
  • Salz
  • Muskatnuss
  • Schnittlauch
  • Für das Sugo:
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 300 g passierte Tomaten
  • 125 ml Suppe
  • Salz, Pfeffer
  • Basilikum
  • Majoran
  • gehackter Salbei

Zubereitung

Rezept von Bruno Eeckelaers

Kartoffeln kochen und heiß schälen. Sofort durch die Kartoffelpresse drücken und handwarm abkühlen lassen. Mit Salz und Muskatnuss würzen.

Eidotter und soviel Mehl hinzufügen bis ein geschmeidiger formbarer Teig entsteht. Den Teig mit bemehlten Händen zu fingerdicken Rollen formen und ca. 2 cm lange Stücke abstechen. In kochendem Wasser solange garen, bis die Gnocchi oben schwimmen.

In heißen Olivenöl Zwiebel und klein geschnittenen Knoblauch anschwitzen. Tomatenmark kurz mitrösten, dann passierte Tomaten zugeben und auf kleiner Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit gehackten Kräuter vollenden.

In eine Schüssel eine Lage Gnocchi geben, dann einen Schöpfer Sugo darüber gießen und etwas Reibkäse darüber streuen. So oft wiederholen bis alles aufgebraucht ist. Mit Schnittlauch bestreut servieren. Dazu passt gemischter Blattsalat.