Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maisravioli auf Erbsencreme mit Speck
30 min

Maisravioli auf Erbsencreme mit Speck

Frisch gekocht TV 17. Oktober 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 280 g griffiges Mehl
  • 120 g Maisgrieß (sehr fein)
  • 2 Eier
  • 200 g Frischkäse (z. B. Philadelphia)
  • 180 g Parmesan
  • 1 Eidotter
  • frischer Salbei
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Erbsen
  • 150 g Obers
  • 8 Scheiben Rauchspeck
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Mehl und Grieß mit den Eiern, einer Prise Salz sowie 80 g Wasser gut verkneten. Den Teig in Folie wickeln und 1 Stunde rasten lassen.

Frischkäse, Parmesan und 1 Eidotter miteinander vermischen. Mit frisch geschnittenen Salbei, Salz und Pfeffer gut würzen.

Den Teig dünn ausrollen. Kreise mit ca. 8 cm Durchmesser ausstechen. Fülle in der Mitte auftragen. Die Ränder mit Ei bestreichen und nach oben hin zusammenklappen, sodass pyramidenartige Ravioli entstehen. Obers aufkochen und zusammen mit den Erbsen fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Speck in einer Pfanne mit wenig Butter anbraten. Die Ravioli in Salzwasser kochen, kurz mit dem Speck anbraten, und auf der Erbsencreme anrichten. Den Speck dekorativ drüberlegen und mit etwas frischem Salbei garnieren.