Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lycheetarte
45 min

Lycheetarte

Frisch gekocht TV 05. Februar 2015

Zutaten für Tarte

  • Für den Mürbteig:
  • 150 g Butter
  • Vanillemark
  • Salz
  • 1 Eidotter
  • 75 g Staubzucker (gesiebt)
  • 300 g glattes Mehl
  • Für die Lycheecreme:
  • 230 g Milch
  • 35 g Pflaumenwein
  • 110 g Lycheesaft
  • 75 g Obers
  • 150 g Zucker
  • 160 g Eidotter
  • 40 g Vanillepuddingpulver
  • eventuell 1-2 Blätter Gelatine
  • Zum Garnieren:
  • 500 g Lychees
  • 150 g Ananasfilets
  • Zitronenthymian
  • Für das helle Biskuit:
  • 5 Eier
  • 150 g Zucker
  • Salz
  • Vanillezucker
  • geriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 100 g glattes Mehl
  • 50 g Stärkemehl
  • 35 g Öl
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Mürbteig die zimmerwarme Butter mit Vanille, Salz, Eidotter und Staubzucker verkneten. Das Mehl rasch unterkneten und in möglichst kurzer Zeit zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie einschlagen und am besten über Nacht im Kühlschrank rasten lassen. Vor dem Backen 4-5 mm dick ausrollen und die Tarteform damit auslegen. Mit Alufolie auslegen und mit Linsen oder Bohnen, etc. füllen. Bei 170 °C hellbraun backen.

Für die Lycheecreme Milch, Pflaumenwein und Lycheesaft erhitzen. Obers, Zucker, Eidotter und Vanillepuddingpulver verrühren und mit der heißen Milch-Lychee-Mischung zu einem glatten Pudding kochen. Eventuell etwas Gelatine beigeben, wenn man die Tarte schöner schneiden will. Den gebackenen Mürbteig mit der Lycheecreme füllen und mit entkernten Lychees, Anananscheiben und Zitronenthymian garnieren. (Wenn man nicht so viel Creme möchte, empfiehlt es sich, einen Biskuit zu backen und beim Füllen zuerst eine dünne Schicht Biskuit auf den gebackenen Mürbteig zu legen -Biskuit-Zubereitung siehe Tipp)

Tipp:

Für das helle Biskuit das Mehl mit dem Stärkemehl gründlich versieben. Die Eier mit dem Zucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale aufschlagen und die Mehlmischung unterheben. Zum Schluss das Öl unterheben in die Form geben und backen.