Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kürbiskernöl-Ziegenkäsetascherln auf Rahmzucchini
30 min

Kürbiskernöl-Ziegenkäsetascherln auf Rahmzucchini

Frisch gekocht TV 18. Juni 2012

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 400 g Erdäpfel (mehlig kochende Sorte)
  • 20 g Butter
  • 200 g glattes Mehl
  • 50 g Grieß
  • Salz
  • 1 Eidotter
  • 150 g Ziegenkäse (kleinwürfelig geschnitten)
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Salz
  • 4 EL gehackte Kürbiskerne
  • 2 EL Butter
  • Für die Rahmzucchini:
  • 2 Zucchini
  • 125 ml Schlagobers
  • Suppenpulver
  • 1 Prise Mehl
  • Butter

Zubereitung

Erdäpfeln kochen, schälen und noch heiß durch eine Presse drücken. Masse abkühlen lassen. Weiche Butter, Mehl, Grieß, eine Prise Salz und Eidotter unter die Erdäpfelmasse kneten. Wenn der Teig zu flüssig erscheint, ev. noch etwas Mehl einarbeiten. Teig 10 bis 15 Minuten rasten lassen, danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Ungefähr handtellergroße Kreise ausstechen. Teig zwischendurch immer wieder leicht einmehlen. Ziegenkäse mit Kernöl, gehackten Kürbiskernen, Knoblauch und Petersilie vermengen, mit Salz abschmecken. Die Masse häufchenweise in die Mitte der Teigkreise setzen und diese zu einem Halbkreis falten. Ränder gut andrücken. Die Tascherln in Wasser bissfest kochen und vor dem Servieren in aufschäumender Butter und gehackter Petersilie schwenken.

Zucchini auf einer Reibe grob reißen. Butter aufschäumen und die Zucchini darin kurz anschwenken. Mit etwas Suppenpulver würzen, mit etwas Mehl stauben, Obers zufügen, kurz aufkochen lassen. Rahmzucchini mit den Kürbiskernöl-Ziegenkäsetascherln servieren.