Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kürbisbrot mit Erdäpfelkas und Obatzter
75 min

Kürbisbrot mit Erdäpfelkas und Obatzter

Frisch gekocht TV 19. November 2012

Zutaten für Personen

  • Für den Erdäpfelkas:
  • 250 g Erdäpfel (gekocht und gepresst)
  • 100 g Sauerrahm
  • 1 Zwiebel (klein geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen (klein geschnitten)
  • 2 EL Schnittlauch (fein geschnitten)
  • Salz
  • Für den Obazten:
  • 200 g Camembert (klein geschnitten)
  • 2 Eckerl Schmelzkäse
  • 2 EL handwarme Butter
  • 1 Zwiebel (klein geschnitten)
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • Für das Kürbisbrot:
  • 400 g fein gerissenes Kürbisfleisch
  • 600 g glattes Mehl
  • 12 g Salz für den Teig
  • 30 g Honig
  • 1 Pkg Trockengerm
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • Butter für die Form
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Erdäpfelkas Erdäpfel, Sauerrahm, Zwiebel und Knoblauch miteinander vermengen, mit Salz abschmecken und vor dem Servieren mit Schnittlauch bestreuen.

Für den Obatzen Camembert, Schmelzkäse, Butter, Zwiebel und Paprikapulver vermengen. Mit einer Gabel zerdrücken, bis die Masse schön streichfähig ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Brot das Kürbisfleisch mit etwas Salz würzen und kurz stehen lassen, anschließend gut ausdrücken. In einer geräumigen Schüssel Germ mit Honig und lauwarmem Wasser verrühren und auflösen. Kürbisfleisch und Mehl zufügen, zu einem Teig verkneten. An einem warmen Ort zugedeckt ca. 40 Minuten gehen lassen. Teig aus der Schüssel nehmen, nochmals durchkneten und in eine mit Butter ausgestrichene Rehrückenform füllen. Nochmals etwa 20 Minuten zugedeckt gehen lassen. Im vorgeheizten Rohr bei 165 °C 40 Minuten backen.