Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kresse-Cheddar-Tarte
70 min

Kresse-Cheddar-Tarte

Frisch gekocht TV 22. Mai 2012

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 3 Tassen Kresse
  • 120 g Bauchspeck (in dünnen Scheiben)
  • 1 fertiger Mürbteig
  • 200 g Cheddar (gerieben)
  • 3 Eier
  • 100 ml Obers
  • 300 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 gelber Paprika (in 5 mm Würfel)
  • 3 Schoten Chili
  • 2 Tassen Kirschtomaten
  • 1/16 l weißer Balsamico-Essig
  • 1/8 l Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel (gehackt)
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter für die Form
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung

Eine hitzefeste Tarteform (Durchmesser 20 cm) mit Butter einfetten und mit dem Mürbteig auslegen. Den Teig im Backrohr mit Hülsenfrüchten beschwert bei 180 °C in ca. 15 Minuten vorbacken, danach auskühlen lassen.

Den Bauchspeck in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten und anschließend grob hacken. Speck auf dem Tarteboden verteilen und mit geriebenem Käse bedecken. Kresse ebenfalls großzügig darauf verteilen. Dann wieder Speck, Paprikawürfel, Kresse und die gehackten Chilischoten darauflegen. Eier mit der Milch und Obers verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Mischung über die Tarte gießen, mit geriebenem Käse abschließen und im Rohr bei 200 °C ca. 30 Minuten backen.

Den weißen Balsamico-Essig mit dem Olivenöl, der gehackten roten Zwiebel, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren und die halbierten Kirschtomaten damit marinieren. Die ausgekühlte Tarte in Stücke schneiden und mit dem Tomatensalat anrichten.