Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Krenfleisch

Krenfleisch

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. August 2012

Zutaten für Personen

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Spritzer Weißweinessig
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 Prise Thymian, gemahlen
  • 1 kg Bauchfleisch (ohne Knochen)
  • 250 g Suppengemüse
  • 250 g speckige Erdäpfel
  • 1 TL Butter
  • frischer Kren
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Zuerst die Zwiebel schälen, halbieren, vierteln und den Knoblauch schälen.

Jetzt 1 l Salzwasser mit dem Essig in einem Topf zum Kochen bringen. Lorbeer, Pfefferkörner, Knoblauch, Zwiebel, Thymian, das Fleisch und das geputzte Suppengemüse ins kochende Wasser geben und alles zugedeckt auf kleiner Flamme 30 Minuten köcheln lassen.

Nehmen Sie das Gemüse bis auf die Zwiebeln nach 30 Minuten Kochzeit heraus und stellen Sie es warm; Sie können es zuletzt auch nochmals kurz in der Suppe erhitzen. Das Fleisch nun weitere 45 Minuten köcheln lassen. Achten Sie darauf, dass es dabei immer mit Wasser bedeckt ist.

Währenddessen die Erdäpfel in Salzwasser ca. 25 Minuten weich kochen und dann schälen. Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, die Erdäpfel halbieren, mit der Butter, einer Prise Salz und 2 EL Wasser in der Pfanne vermischen und beiseite stellen.

Jetzt die Garprobe: Dazu am Ende der Kochzeit mit einer Fleischgabel in das Fleisch stechen; wenn die Gabel leicht in das Fleisch dringt und das Fleisch von selber von der Gabel rutscht, ist es gar.

Das Fleisch aus der Suppe nehmen und auskühlen lassen. Die Suppe durch ein Sieb in einen Topf abseihen. Das Fleisch in ca. 1 cm dicke Scheiben und in eine Form schichten, das Gemüse in Scheiben schneiden und auf dem Fleisch verteilen. Zuletzt die Erdäpfel locker darauf verteilen und die Suppe angießen.

Jetzt noch den Kren darüberreiben und servieren. Wir wünschen guten Appetit!