Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kokosreis mit Geflügelcurry
160 min

Kokosreis mit Geflügelcurry

FRISCH GEKOCHT Magazin 23. April 2001

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Brathuhn (ca. 1.200 g)
  • 100 g Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 300 ml Geflügelfond
  • Für die Würzmischung:
  • 2 TL Senfkörner
  • 2 rote und 2 grüne Chilis
  • 1 EL Curry
  • 1 TL Kurkuma
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 TL Honig
  • 1/8 l Kokosmilch
  • Für den Reis:
  • 1 Tasse Langkornreis
  • 1 EL Butter
  • 1/2 Tasse Kokosmilch
  • 3 EL Kokosflocken
  • 2 EL Korinthen (in Wasser eingeweicht)
  • Für die Garnitur:
  • Korianderblätter

Zubereitung

Chilischoten halbieren, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Chili mit allen anderen Zutaten für die Würzmischung verrühren.

Huhn in zwölf Teile teilen und in der Würzmischung zwei Stunden marinieren.

Zwiebel fein schneiden. In einem Bräter Pflanzenöl erhitzen, Zwiebel darin anschwitzen. Hühnerteile aus der Marinade heben, rundum anbraten und salzen. Den in Scheiben geschnittenen Knoblauch beigeben, mit dem Geflügelfond aufgießen. Im Rohr bei 220 °C zugedeckt 20 Minuten garen.

In einem Topf Butter erhitzen, Reis darin glasig anschwitzen. Mit einer Tasse Wasser und Kokosmilch aufgießen, zugedeckt weich dünsten.

In einer Pfanne Kokosflocken ohne Fett anrösten. Die gut abgetropften Korinthen mitrösten.

Kokosflocken und Korinthen unter den Reis mischen. Die Hühnerteile mit dem Kokosreis auf Tellern anrichten und mit Koriander garnieren.

Den Esslöffel Butter zum Anschwitzen des Reises können Sie natürlich weglassen und den Reis nach der Absorptionsmethode zubereiten.