Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kochsalatroulade auf Curryrahm
30 min

Kochsalatroulade auf Curryrahm

Frisch gekocht TV 12. Februar 2009

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 3 Köpfe Kochsalat
  • 300 g Couscous
  • 2 rote Paprika (kleinwürfelig geschnitten)
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Feta-Käse (kleinwürfelig geschnitten)
  • 2 Eidotter
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 300 ml Wasser
  • 2 angedrückte Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • Suppenpulver
  • Für die Currysauce:
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (klein gehackt)
  • 1 entkernter Apfel (kleinwürfelig geschnitten)
  • 1/16 l Weißwein
  • 1/8 l Kokosmilch
  • 1 EL Currypulver
  • ca. 1/4 l Obers
  • Öl


Zubereitung

Couscous in eine Schüssel geben. Paprikawürfel mit Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, mit Wasser aufgießen, mit etwas Suppenpulver würzen. Aufkochen lassen und über den Couscous gießen. Etwa 10 Minuten quellen lassen. Eidotter, Semmelbrösel und Feta unter die Masse heben.

Vom Kochsalat den Strunk ausschneiden, Salat in einzelne Blätter teilen, waschen und abtropfen lassen. Die schönsten Salatblätter mit der Couscousmasse füllen, Blätter seitlich über die Fülle einschlagen und straff einrollen. Eine geräumige Auflaufform mit Butter ausstreichen und die Kochsalatrouladen eng aneinander schlichtenl, mit Wasser etwas untergießen mit Butterflocken belegen und mit Alufolie abdecken. Im vorgeheizten Rohr bei 170 °C 15 bis 20 Minuten garen.

Für die Sauce Knoblauch und Zwiebel im heißen Öl kurz anschwitzen, Äpfel zufügen, Currypulver beimengen, mit Weißwein ablöschen und Kokosmilch zugeben. Kurz aufkochen lassen, mit Obers aufgießen und auf kleiner Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Die Rouladen aus dem Rohr nehmen, auf Tellern anrichten. Currysauce durch ein Sieb seihen und über die Roulade gießen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.