Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kabeljaufilet im Wurzelfond mit Krenerdäpfeln
25 min

Kabeljaufilet im Wurzelfond mit Krenerdäpfeln

Frisch gekocht TV 28. Mai 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 800 g Kabeljaufilet
  • 1 kleine Sellerieknolle
  • 1 Karotte
  • 1 gelbe Rübe
  • 1 angedrückte Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 angedrückte Wacholderbeeren
  • 1 Spritzer Weißwein
  • 1/4 l Obers
  • Salz
  • Suppenpulver
  • Butter
  • Für die Beilage:
  • 4 gekochte Erdäpfel
  • 3 EL frisch geriebener Kren
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Zum Garnieren:
  • frische Kräuter

Zubereitung

Sellerieknolle, Karotte und gelbe Rübe schälen, in feine Streifen schneiden. Butter aufschäumen, Gemüse, Knoblauchzehe, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zufügen, kurz durchschwenken und mit Weißwein ablöschen. Kurz aufkochen lassen, etwas Wasser zugießen, mit Suppenpulver würzen, noch einmal kurz aufkochen lassen, beiseite stellen und zugedeckt 4 bis 5 Minuten durchziehen lassen.

Kabeljaufilet in gewünschte Stücke schneiden, würzen und in aufschäumender Butter beidseitig leicht anbraten, aus der Pfanne nehmen und auf einen bebutterten warmen Teller legen. An einem warmen Ort bereit stellen.

Den Bratenrückstand mit Obers aufgießen, kurz aufkochen lassen und das Wurzelgemüse zufügen. Das Kabeljaufilet zum Erwärmen nochmals kurz einlegen.

Erdäpfeln vierteln und in aufschäumender Butter durchschwenken. Frisch geriebenen Kren zufügen und mit Salz abschmecken.

Kabeljaufilet aus der Pfanne heben und mit dem Wurzelgemüse und dem Kren anrichten. Mit frischen Kräutern garniert servieren.