Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kabeljau im Strudelblatt auf Jungzwiebeln
35 min

Kabeljau im Strudelblatt auf Jungzwiebeln

Frisch gekocht TV 24. November 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Packung Strudelteig
  • 500 g Kabeljaufilet
  • 2 rote Paprika
  • 1 Hand voll Semmelbrösel
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Jungzwiebeln (in Ringe geschnitten)
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL gehackter Kerbel
  • 1 EL Schnittlauch
  • 3 EL weißer Balsamico-Essig
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung

Paprika waschen, halbieren, vom Kerngehäuse befreien und die Paprikahälften im Rohr mit der Hautseite nach oben bei starker Oberhitze so lange liegen lassen, bis die Paprikahaut dunkelbraune Blasen aufweist. Paprika mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen.

Für die Kräuterbrösel reichlich Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch, gerebelten und geschnittenen Thymian und Rosmarin zufügen und so viel Semmelbrösel einrühren, dass eine kompakte Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2 Blätter Strudelteig auflegen, mit Kräuterbröseln bestreuen und das Kabeljaufilet daraufsetzen. Nun die enthäuteten Paprikahälften auf das Fischfilet legen, das Strudelblatt einrollen, den eingeschlagenen Strudel mit etwas Öl bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 180 °C ca. 20-25 Minuten goldgelb backen.

Jungzwiebeln mit Salz, Zucker, Petersilie, Kerbel, Schnittlauch und Balsamico-Essig abschmecken und mit Olivenöl mayonnaiseartig aufschlagen. Zum portionierten Strudel servieren.