Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Ile flottante avec crème anglaise (
30 min

Ile flottante avec crème anglaise ("schwimmende Insel")

Frisch gekocht TV 06. Dezember 2007

Zutaten

  • 4 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 200 ml Schlagobers
  • 300 ml Milch
  • Für die Crème Anglaise:
  • 4 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 250 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • Für die Karamellsauce zum Garnieren:
  • 500 ml Schlagobers
  • 500 g Zucker
  • 2 cl Cognac oder Grand Manier (Orangenlikör)
  • Prise Meersalz

Zubereitung

Die 4 Eiklar zu Schnee schlagen. Sobald er leicht anzieht, Zucker dazugeben und weiterschlagen bis der Schnee schnittfest ist. Milch und Obers zusammen aufkochen und anschließend auf mittlerer Hitze einkochen.

Aus dem Eischnee mit einem Löffel kleine Nockerl formen, in die heiße Milch legen, ca. 30 Sekunden darin garen. Danach umdrehen und weitere 30 Sekunden garen. Die fertigen Schneenockerl mit einer Schaumkelle aus der Milch heben und je 2 Inseln auf tiefe Teller legen.

Für die Crème Anglaise die Eigelb mit etwas heißer Milch verrühren. Zucker und Vanilleschote in die Milch geben. Die Eigelb anschließend in die restliche heiße Milch einrühren und die Pfanne vom Herd nehmen. Weiter rühren und "bis zur Rose abziehen" (das heißt, das dann eine leicht cremige Sauce entsteht). Anschließend auf Eis kalt rühren.

Für die Karamellsauce den Zucker langsam schmelzen bis er eine bernsteinfarben ist, mit dem Obers aufgießen, kurz durchkochen bis sich der Zuckerkaramell gut aufgelöst hat und mit Cognac oder Grand Manier aromatisieren. Zum Schluss mit einer Prise Meersalz abschmecken.

Zum Anrichten die Sauce um die Schneeinseln gießen und mit der Karamellsauce servieren.

Tipp:
Für einen optisch besonders attraktiven Bernsteinrand den Tellerrand mit Kristallzucker bestreuen und mit der Lötlampe karamellisieren, bis er kleine Bersteintropfen bildet.