Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Himbeer-Vanille-Wolke
60 min

Himbeer-Vanille-Wolke

Frisch gekocht TV 24. Oktober 2013

Zutaten für Kuchen

  • Für den Biskuitboden:
  • 3 Eier
  • 90 g Zucker
  • 30 g flüssige Butter
  • Vanillezucker
  • Zitronenschale
  • Salz
  • 80 g glattes Mehl
  • 10 g Stärkemehl
  • Butter und Mehl für die Form
  • Für die Himbeercreme:
  • 250 g Himbeermark
  • 110 g Zucker
  • 6 Blätter Gelatine
  • Saft von 1 Limette
  • 500 g geschlagenes Obers
  • Für die Brandteigkrapferln:
  • 250 g Wasser
  • 80 g Butter
  • Salz
  • 10 g Zucker
  • 170 g Mehl
  • 5 Eier
  • Für die Vanillecreme:
  • 250 g Fertiger Vanillepudding
  • 50 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 250 g geschlagenes Obers
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für das Biskuit die Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Salz und der Zitronenschale luftig aufschlagen. Dann die versiebte Mehl-Stärke-Mischung unterheben, die zerlassene Butter einmengen, in eine gebutterte, bemehlte Backform füllen und im Rohr bei 175 °C ca. 15 Minuten backen, danach auskühlen lassen.

Für die Himbeercreme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Himbeermark mit dem Zucker verrühren, die Gelatine ausdrücken und mit dem Limettensaft auf ca. 50 °C erhitzen. Zur aufgelösten Gelatine einen kleinen Teil des Himbeermarks geben, gut verrühren, anschließend mit der Masse verrühren. Das geschlagene Obers unterheben und die halbe Masse in eine vorbereitete Springform, die mit dem gebackenen Biskuit ausgelegt ist, füllen.

Die Vanillewindbeutel (Zubereitung weiter unten) in die Creme drücken und die restliche Masse einfüllen, glatt streichen und einkühlen.

Für den Brandteig Wasser, Butter, Salz und Zucker aufkochen, das Mehl zugeben und abbrennen, bis sich der Teig zu einem Klumpen bindet und sich vom Topfrand löst.

Nach und nach die Eier einrühren. Den Teig mit einem Spritzsack auf einem Backblech in Tupfen der Größe einer 1 ¿-Münze aufdressieren und im Rohr bei etwa 185 °C in ca. 15 Minuten hellbraun und knusprig backen. Auskühlen lassen.

Für die Vanillecreme das Obers cremig aufschlagen. In den kalten Pudding den Zucker einrühren, die Gelatine auflösen und unterrühren. Zum Schluss das Schlagobers unterziehen. In einen Dressierbeutel mit feiner Tülle füllen und in die ausgekühlten Windbeutel füllen, dann einfrieren.

Tipp: Wer schnell zu seiner Torte kommen möchte, kann bei den Vanillewindbeuteln auch ein tiefgekühltes Fertigprodukt verwenden.