Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Graukasknöderln auf Champignonrahm
40 min

Graukasknöderln auf Champignonrahm

Frisch gekocht TV 09. Dezember 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g mehlige Kartoffeln (noch warm und gepresst)
  • 80 g Grieß
  • 60 g Stärkemehl
  • 2 Dotter
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 160 g Graukäse (gelb gefärbt)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 g Champignons
  • 50 g Speckwürfel (geräuchert)
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 150 g Tomatenfruchtfleisch (würfelig geschnitten)
  • 200 g QimiQ
  • Öl und Butter


Zubereitung

Die gepressten Kartoffeln mit Grieß, Stärkemehl, Dotter und Ei zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, etwas rasten lassen.

Für die Champignonrahmsauce in einer Pfanne ein Öl-Butter-Gemisch erhitzen und die Speckwürfel darin anbraten. Gehackte Zwiebel und Knoblauch ebenfalls kurz mitschwitzen. Die geputzten und in Scheiben geschnittenen Champignons zugeben und kurz mitbraten. QimiQ einrühren und zum Schluss die Tomatenwürfel untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann den Kartoffelteig zu einer Rolle formen. Einzelne Stücke abstechen und in der Mitte mit Hilfe des Daumens etwas eindrücken. Den geschnittenen Graukäse einfüllen und mit angefeuchteten Händen Knödel formen. Die Graukasknöderln in heißem Salzwasser in ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

Vor dem Servieren etwas Butter aufschäumen und die fertigen Knödel darin kurz anbraten. Auf der Schwammerlcreme anrichten und mit frisch geschnittenem Schnittlauch vollenden.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.