Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Geschnetzeltes mit Pilzen und Spätzle
40 min

Geschnetzeltes mit Pilzen und Spätzle

Frisch gekocht TV 28. Juni 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Rindsschnitzel á 200 g
  • 2 Zwiebeln (klein geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen (klein geschnitten)
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 angedrückte Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 250 g Pilze
  • 1/8 l Obers
  • Saft und geriebene Schale von 1 Zitrone
  • 2 EL Schnittlauch
  • 2 EL Butter
  • Für die Topfenspätzle:
  • 250 g Universalmehl
  • 50 g Weizengrieß
  • 250 g Topfen
  • 5 Eier
  • Salz
  • 2 EL Butter


Zubereitung

Rindschnitzel feinnudelig schneiden. In einem geräumigen Topf Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin goldbraun anrösten. Rindfleisch, Wacholderbeeren und Lorbeerblatt zufügen und kurz mitrösten. Zugedeckt auf kleiner Hitze im eigenen Saft 10 bis 15 Minuten dünsten lassen. Etwas Wasser zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und in etwa 20 Minuten zugedeckt weich dünsten.

Pilze putzen und in gewünschte Stücke schneiden. In aufschäumender Butter kurz anrösten, Obers zufügen, kurz aufkochen lassen und mit Zitronensaft, Zitronenschale und Salz abschmecken. Mit Schnittlauch vollenden.

Für die Topfenspätzle Universalmehl, Weizengrieß, Topfen und Eier vermengen, den Teig mit Salz würzen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und den Teig mit einem Spätzlehobel in das siedende Wasser einkochen. Wenn die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, noch kurz kochen, dann die Spätzle mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen. Vor dem Servieren in einer Pfanne mit aufschäumender Butter kurz durchschwenken.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.