Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Geröstete Nieren mit heurigen Erdäpfeln
30 min

Geröstete Nieren mit heurigen Erdäpfeln

Frisch gekocht TV 11. Juni 2012

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Schweinsnieren
  • 4 Jungzwiebeln (in Ringe geschnitten)
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 150 g Bauchspeck (kleinwürfelig geschnitten)
  • 2 EL Butter
  • 5 Eier
  • 1 kleiner Bund Majoran
  • 1 kleiner Bund
  • Schnittlauch (fein geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • 500 g heurige Erdäpfel
  • 2 EL Butter
  • Salz

Zubereitung

Nieren der Länge nach aufschneiden, Fettstränge mit einem scharfen Messer vorsichtig entfernen. Die zugeputzten Nieren blättrig schneiden. Jungzwiebeln, Knoblauch und Speck in aufschäumender Butter goldgelb anrösten. Nieren zugeben und mitbraten, erst danach mit Salz, Pfeffer und grob gehacktem Majoran würzen.

Eier aufschagen und beigeben, etwas stocken lassen, dabei vorsichtig schwenken. Die Eier sollten nicht zu fest werden, sondern eine cremige Konsistenz aufweisen. Vor dem Servieren mit frischem Schnittlauch bestreuen.

Die Erdäpfel in reichlich Wasser kochen, danach abseihen, schälen und in einer Schüssel mit Butter und Salz anrichten.