Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gefüllter Kochsalat mit Hirse und Paprika
40 min

Gefüllter Kochsalat mit Hirse und Paprika

Frisch gekocht TV 18. Jänner 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 8 blanchierte Kochsalatblätter
  • 150 g Hirse
  • 1 Zwiebel (klein geschnitten)
  • 1 angedrückte Knoblauchzehe
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 Eidotter
  • Suppenpulver
  • Öl
  • Für die Paprikasauce:
  • 2 rote Paprika
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Spritzer Tafelessig
  • Suppenpulver
  • 1/8 l Obers
  • 1/8 l Wasser

Zubereitung

In einer Pfanne Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anrösten. Hirse zufügen, kurz mitrösten und mit Wasser aufgießen, mit Suppenpulver würzen. Auf kleiner Hitze in 10 bis 15 Minuten weich kochen, danach die Hirse kurz abkühlen lassen, erst dann Eidotter und Petersilie untermengen. Die Masse gleichmäßig auf den Kochsalatblättern verteilen und einrollen. Im vorgeheizten Rohr bei 180 °C ca. 15 Minuten garen.

Für die Sauce Paprika waschen, Strunkansatz und Kerngehäuse entfernen, Rest in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Paprikawürfel, Zwiebel und Knoblauch kurz anrösten und das Paprikapulver einrühren. Mit Essig ablöschen, Suppenpulver und ca. 1/8 l Wasser zugeben. Auf kleine Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Obers zugießen, nochmals kurz aufkochen, mit einem Stabmixer fein pürieren.