Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Geeiste Brownies mit Pekannüssen
35 min

Geeiste Brownies mit Pekannüssen

Frisch gekocht TV 06. Oktober 2010

Zutaten

  • Für 10-12 Stück:
  • 50 g Pekannusskerne
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 200 ml Milch (3,8 % Fett)
  • 1 EL Kakaopulver
  • 4 Eigelbe (Größe M)
  • 120 g Zucker
  • 350 ml Obers
  • Für die Dekoration:
  • 50 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 12 Pekannusshälften (30 g)
  • 200 g frische gemischte Beeren
  • Außerdem:
  • 1 flache rechteckige Form (etwa 12x22 cm)

Zubereitung

Die Pekannüsse grob hacken und in einer kleinen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, danach auskühlen lassen. Die Kuvertüre klein hacken. Die Milch in einem kleinen Topf aufkochen, Kuvertüre und Kakaopulver einrühren und schmelzen lassen.

Eigelbe und Zucker in einem Schneekessel mit dem Schneebesen glatt verrühren. Die heiße Schokomilch zügig in die Eigelb-Zucker-Mischung rühren. Die Schüssel auf eine heiße Wasserbad setzen und cremig aufschlagen. Dann die Schokomasse in eine kalte Schüssel gießen, auf ein kaltes Wasserbad setzen und kalt rühren.

Obers mit dem Mixer cremig aufschlagen, behutsam unter die Schokomasse heben. Eine geeignete Form (oder auch mehrere Formen) mit feuchter Frischhaltefolie auslegen. Schokomasse einfüllen und über Nacht tiefkühlen.

Für die Dekoration die Zartbitterkuvertüre hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Das Öl einrühren.

Die Form aus dem Tiefkühlgerät nehmen und ganz kurz in heißes Wasser tauchen. Das Parfait auf ein Brett stürzen, die Folie abziehen. Das Parfait nach Bedarf noch etwas antauen lassen, dann in Scheiben oder Würfel schneiden, mit der flüssigen Kuvertüre bepinseln und sofort mit den Pekannusshälften belegen und servieren. Mit frischen Beeren garnieren.