Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratene Polenta-Sardellenschnitte mit Ricotta
35 min

Gebratene Polenta-Sardellenschnitte mit Ricotta

Frisch gekocht TV 27. April 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 200 g Polenta (Maisgrieß)
  • 1 Ei
  • 1/2 l Wasser
  • 50 g Sardellenfilets (klein geschnitten)
  • 1 angedrückte Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für die Schmelzparadeiser:
  • 250 g Cherryparadeiser
  • 1 EL Zucker
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • Olivenöl
  • 1 angedrückte Knoblauchzehe
  • Salz
  • Für die Ricotta-Nockerln:
  • 150 g Ricotta
  • 1 kleiner Bund Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g geriebener Parmesan


Zubereitung

In einem Topf Olivenöl erhitzen, Sardellenfilets und Knoblauch darin kurz anschwitzen. Polenta zufügen, mit Wasser aufgießen und zugedeckt bei kleiner Hitze langsam weich dünsten. Etwas überkühlen lassen und dann das Ei einrühren.

Polentamasse auf ein mit Klarsichtfolie bedecktes Backblech gleichmäßig auftragen und in den Kühlschrank stellen.

Olivenöl erhitzen, Kristallzucker zufügen und schmelzen lassen. Die geviertelten Cherryparadeiser zufügen und kurz durchschwenken. Rosmarin, Thymian und Knoblauch beigeben und auf kleiner Hitze ca. 5 Minuten köcheln, zum Schluss mit Salz abschmecken. Ricotta mit geschnittenem Basilikum vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Polentamasse Kreise stechen, Schmelzparadeiser sowie ein kleines Nockerl Ricottamasse aufsetzen und mit Parmesan bestreuen. Bei starker Oberhitze im Backrohr kurz gratinieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.