Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratene Lachsforelle auf Fenchelspaghettini
30 min

Gebratene Lachsforelle auf Fenchelspaghettini

Frisch gekocht TV 17. Jänner 2012

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 600 g Lachsforellenfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Senf
  • Brösel
  • Mehl
  • 2 weiße Zwiebeln (in feine Streifen geschnitten)
  • 1 Knolle Fenchel
  • 1 EL Rosinen
  • Saft von 1 Zitrone
  • Saft von 1 Orange
  • 1 Msp. Safran
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 350 g Spaghettini
  • Öl und Butter

Zubereitung

Die Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. In ein Sieb abgießen und dabei etwas Kochfond auffangen.

Vom Fenchel das Grün abschneiden und beiseite stellen. Den Strunk herausschneiden und den Fenchel in feine Streifen schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erwärmen. Die geschnittenen Zwiebeln und den Fenchel darin glasig dünsten. Rosinen und Knoblauch zugeben, kurz mitdünsten, danach mit Zitronen- und Orangensaft ablöschen. Den Safran zugeben und einige Minuten ziehen lassen.

Die gekochten Spaghettini zur Sauce geben und gut durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Konsistenz der Sauce eventuell mit etwas Nudelkochwasser korrigieren.

Das Lachsforellenfilet in vier Stücke teilen. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Hautseite mit Senf einstreichen. Mit Brösel und Mehl bestreuen und in einer Pfanne knusprig braten.

Die Lachsforelle auf den Fenchelspaghettini anrichten, mit dem gehackten Fenchelgrün garnieren.