Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebackenes Vanilleeis auf Pfirsichragout
35 min

Gebackenes Vanilleeis auf Pfirsichragout

Frisch gekocht TV 22. März 2012

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 300 g fertiges Vanilleeis
  • 1 Packung Strudelteig
  • 180 g Sodawasser
  • 3 Eiklar
  • 2 gehäufte EL Stärkemehl
  • Öl zum Frittieren
  • 3 Pfirsiche
  • 1 Zimtstange
  • 4 EL Zucker
  • 1/8 l Himbeersaft
  • 1 Tasse frische Himbeeren
  • etwas frische Minze

Zubereitung

Mit einem Eisportionierer aus dem Eis gleichmäßige Kugeln ausstechen. Diese wieder zurück in den Tiefkühler geben und frieren.

Den Strudelteig in feine Streifen schneiden. Sodawasser mit den Eiklar sowie dem Stärkemehl verrühren und etwas ziehen lassen. Die Pfirsiche schälen, halbieren, den Kern entfernen. Etwas Wasser mit dem Zucker, der Zimtstange sowie dem Himbeersaft erhitzen und einkochen. Die in Spalten geschnittenen Pfirsiche darin ziehen lassen (nicht kochen!)

Die gefrorenen Eiskugeln auf je einen Schaschlikspieß stecken und zuerst durch den Backteig ziehen, dann in den geschnittenen Strudelteigstreifen rasch wenden. Schwimmend in heißem Öl goldgelb backen. Das gebackene Vanilleeis auf dem Pfirsichragout anrichten, mit Himbeeren und frischer Minze garnieren.