Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebackene Schinken-Bärlauchpalatschinke mit Spargel-Sauerrahmdip
20 min

Gebackene Schinken-Bärlauchpalatschinke mit Spargel-Sauerrahmdip

Frisch gekocht TV 18. April 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 8 Blätter Schinken
  • 1 Ei
  • 125 ml Milch
  • etwas Mehl
  • Salz
  • Öl zum Backen
  • 20 Blätter Bärlauch (selbst gepflückt)
  • 8 Blätter Edamerkäse
  • Mehl
  • Ei und Brösel zum Panieren
  • Für den Spargel-Sauerrahmdip:
  • 1 Bund (250 g) Spargel (dünne, günstige Stangen)
  • 1 Becher Sauerrahm
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • selbst gepflückte Kresse

Zubereitung

Aus Ei, Milch und Mehl einen Palatschinkenteig bereiten. In einer Pfanne sehr dünne Palatschinken backen und diese auskühlen lassen. Die Palatschinken mit Schinken belegen, darauf die sehr dünnen Käsescheiben legen und darauf dann die Bärlauchblätter schichten. Die belegte Palatschinke sehr eng zusammenrollen und in Mehl, Ei, Brösel panieren; in heißem Fett goldgelb ausbacken.

Sauerrahm mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Spargel in kleine Stücke schneiden und samt der Kresse untermischen.

Spargel-Sauerrahmdip auf einem Teller platzieren und mit den gebackenen Palatschinken belegen.